Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative

Die Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative ist ein Zusammenschluss von über 20 Städten und Landkreisen und zahlreichen weiteren Akteuren. Sie steht für Konzept und Praxis Kommunaler Koordinierung bei der Gestaltung der Übergänge Schule – Arbeitswelt „vor Ort“.  Die Arbeitsgemeinschaft sieht für sich zwei zentrale, miteinander eng verbundene Aufgaben: sich „anwaltschaftlich“ für die Anerkennung von Kommunaler Koordinierung und gute und förderliche Rahmenbedingungen einzusetzen, und die fortlaufende Verbesserung der lokalen Praxis zu unterstützen.

Login

Fachtag „Didaktik der Digitalisierung – Aufgaben der Berufsschule“ 12. Februar 2019 Region Hannover

Region Hannover, 09.07.2018

Die Region Hannover nimmt Impulse aus dem Jahresforum 2017 in Chemnitz zum Übergang in die Arbeitswelt 4.0 und aus dem Fachtag in Hoyerswerda zu „Bildung für eine digitale Arbeits-und Lebenswelt“ auf und verbindet dies mit ihrer intensiven Zusammenarbeit mit den in der Region ansässigen Berufsschulzentren. Welche Didaktik braucht der selbstbewusste Umgang mit Digitalisierung? Dies ist einer der wichtigen Fragen, die beim Fachtag aufgenommen werden sollen.