Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative

Die Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative ist ein Zusammenschluss von über 20 Städten und Landkreisen und zahlreichen weiteren Akteuren. Sie steht für Konzept und Praxis Kommunaler Koordinierung bei der Gestaltung der Übergänge Schule – Arbeitswelt „vor Ort“.  Die Arbeitsgemeinschaft sieht für sich zwei zentrale, miteinander eng verbundene Aufgaben: sich „anwaltschaftlich“ für die Anerkennung von Kommunaler Koordinierung und gute und förderliche Rahmenbedingungen einzusetzen, und die fortlaufende Verbesserung der lokalen Praxis zu unterstützen.

Erklärung zur Digitalisierung 2018

Hoyerswerda, Rodgau, Weinheim, 07.08.2018

Hoyerswerda, Rodgau und Weinheim konkretisieren den „Digitalisierungs-Impuls“ des Chemnitzer Jahresforums 2017 für bildungsaktive Mittelstädte. Ihre Erklärung „Kommunales Bildungsengagement für eine sozial gestaltete digitale Arbeits- und Lebenswelt“ wurde im Juli 2018 vorgelegt. Die Erklärung enthält Grundsätze und einen Arbeitsplan mit einer Schrittfolge. Und eine Einladung zur Mitarbeit. 

Sie können die Erklärung hier oder bei den Anlagen als PDF herunterladen.