Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative

Die Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative ist ein Zusammenschluss von über 20 Städten und Landkreisen und zahlreichen weiteren Akteuren. Sie steht für Konzept und Praxis Kommunaler Koordinierung bei der Gestaltung der Übergänge Schule – Arbeitswelt „vor Ort“.  Die Arbeitsgemeinschaft sieht für sich zwei zentrale, miteinander eng verbundene Aufgaben: sich „anwaltschaftlich“ für die Anerkennung von Kommunaler Koordinierung und gute und förderliche Rahmenbedingungen einzusetzen, und die fortlaufende Verbesserung der lokalen Praxis zu unterstützen.

Login

Arbeitsgruppe 2 „Integration in Arbeit”

JahresforumExtra 2015 in Stuttgart, 31.03.2015

Arbeitsgruppe 2:
Integration in Arbeit

Kirsi-Marie Welt
„Das Netzwerk Bleiberecht Stuttgart-Tübingen-Pforzheim”
weiterlesen

Harald Riedinger
„StellA – Willkommen in Baden-Württemberg: Schnelle Integration von Flüchtlingen und Asylbewerber/innen in gemeinsamer Verantwortung”
weiterlesen

Harald Riedinger
„Präsentation StellA”
weiterlesen 

Eveline Mernik / Lisa Haider
„Beschulungsprojekt in der Notaufnahme des Jugendamts Stuttgarts für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF)”
weiterlesen

Eveline Mernik / Lisa Haider
„Präsentation: Beschulungsprojekt in der Notaufnahme des Jugendamts Stuttgarts für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF)”
weiterlesen

Sie können die Beiträge auch rechts bei den Anlagen herunterladen.