Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative

Die Arbeitsgemeinschaft Weinheimer Initiative ist ein Zusammenschluss von über 20 Städten und Landkreisen und zahlreichen weiteren Akteuren. Sie steht für Konzept und Praxis Kommunaler Koordinierung bei der Gestaltung der Übergänge Schule – Arbeitswelt „vor Ort“.  Die Arbeitsgemeinschaft sieht für sich zwei zentrale, miteinander eng verbundene Aufgaben: sich „anwaltschaftlich“ für die Anerkennung von Kommunaler Koordinierung und gute und förderliche Rahmenbedingungen einzusetzen, und die fortlaufende Verbesserung der lokalen Praxis zu unterstützen.

Login

Anmeldung zum JF2019 „Übergänge in die Arbeitswelt: die Genderfrage – kein Thema mehr?“

Jahresforum 2019 in Halle, 25.10.2019

Sehr geehrte Damen und Herren, 

liebe Freundinnen und Freunde,

 

gemeinsam mit dem Deutschen Jugendinstitut Halle veranstaltet die Weinheimer Initiative vom 27.-28. November 2019 in der Leopoldina, Jägersberg 1, 06108 Halle (Saale) das diesjährige Jahresforum "Übergang in die Arbeitswelt: die Genderfrage - kein Thema mehr?"

 

Zu diesem Jahresforum laden wir Sie recht herzlich ein. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Einladungsschreiben und den organisatorischen Hinweisen.

 

Über Ihre formlose Anmeldung bis spätestens 15.11.2019 an die Geschäftsstelle, Andreas Haller, a.haller@weinheimer-initiative.de würden wir uns sehr freuen.

 

Beste Grüße

 

Andreas Haller

Geschäftsstelle